Meditation für Anfänger

Es geht nicht darum, andere oder die Welt zu ändern, sondern darum, den eigenen Geist zu meistern. 

Hier findet Ihr eine Übersicht und Erklärungen, wie ihr als Anfänger Mediation praktizieren könnt. Es gibt geführte Meditationen als Audio, Video oder Text; immer mit  Erklärungen zum jeweiligen Herzensthema. Mit der folgenden Auswahl an Medien könnt Ihr dem hektischen Alltag entfliehen und Euch für eure spirituelle Praxis inspirieren lassen.

Letztlich ist “Meditation für Anfänger” nicht nur für Anfänger. Denn auch jene, die schon länger praktizieren, bleiben Anfänger. Meditation ist immer “frisch”; wir finden uns in dieser Frische ein, im natürlichen Sein. Die verschiedenen Meditationen führen uns ein in dieses natürliche Sein.

Als Meditationsanfänger ist es besonders wichtig, sich nicht zu überfordern. Mit kurzen Meditationen und körperlichen Auflockerungsübungen zwischendurch ist Euch mehr geholfen als mit Stunden in einer unbequem quälenden Position.

Kurze, regelmäßige Meditationen bringen viel mehr, als stundenlange Anstrengung, wo wir allzu schnell wieder in unseren Stressmustern unterwegs sind. Ehrgeiz hindert, in wirkliche Meditation einzutreten.

Für den Anfang kann es hilfreich sein, eine geführte Meditation anzuhören. Zahlreiche geeignete Meditationen findet ihr z.B. in den ganzen Mahamudra Übertragungen. Und natürlich: Schaut auch ins Programm. Es gibt zahlreiche Live-Veranstaltungen, an denen Ihr als Anfänger teilnehmen könnt.

Viel Freude und Inspiration mit den Medien.

Einstieg in die Praxis

“Gewahrsein umfasst sowohl die Achtsamkeit auf etwas, wie auch das einfache Sosein in wacher, völlig gelöster Präsenz, das wir auch Mahamudra nennen.”
Lama Tilmann Lhündrup aus Mahamudra & Vipassana

Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung.

Medien für Anfänger und zum Einstieg

Horizontal Type
  • All
  • Audio (72)
  • Video (44)
  • Text (12)
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0