Meditation für Anfänger

Es geht nicht darum, andere oder die Welt zu ändern, sondern darum, den eigenen Geist zu meistern. 

Hier findet Ihr eine Übersicht und Erklärungen, wie ihr als Anfänger Mediation praktizieren könnt. Es gibt geführte Meditationen als Audio, Video oder Text; immer mit  Erklärungen zum jeweiligen Herzensthema. Mit der folgenden Auswahl an Medien könnt Ihr dem hektischen Alltag entfliehen und Euch für eure spirituelle Praxis inspirieren lassen.

Letztlich ist “Meditation für Anfänger” nicht nur für Anfänger. Denn auch jene, die schon länger praktizieren, bleiben Anfänger. Meditation ist immer “frisch”; wir finden uns in dieser Frische ein, im natürlichen Sein. Die verschiedenen Meditationen führen uns ein in dieses natürliche Sein.

Als Meditationsanfänger ist es besonders wichtig, sich nicht zu überfordern. Mit kurzen Meditationen und körperlichen Auflockerungsübungen zwischendurch ist Euch mehr geholfen als mit Stunden in einer unbequem quälenden Position.

Kurze, regelmäßige Meditationen bringen viel mehr, als stundenlange Anstrengung, wo wir allzu schnell wieder in unseren Stressmustern unterwegs sind. Ehrgeiz hindert, in wirkliche Meditation einzutreten.

Für den Anfang kann es hilfreich sein, eine geführte Meditation anzuhören. Zahlreiche geeignete Meditationen findet ihr z.B. in den ganzen Mahamudra Übertragungen. Und natürlich: Schaut auch ins Programm. Es gibt zahlreiche Live-Veranstaltungen, an denen Ihr als Anfänger teilnehmen könnt.

Viel Freude und Inspiration mit den Medien.

Einstieg in die Praxis

“Gewahrsein umfasst sowohl die Achtsamkeit auf etwas, wie auch das einfache Sosein in wacher, völlig gelöster Präsenz, das wir auch Mahamudra nennen.”
Lama Tilmann Lhündrup aus Mahamudra & Vipassana

Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung.

Medien für Anfänger und zum Einstieg

Horizontal Type
  • All
  • Audio (92)
  • Video (62)
  • Text (12)
Login (#24)

Erklärung zum Ekayana Logo

Ekayana Institut Logo mit Tagline

Das ausführliche Ekayana-Logo besteht aus

  • der Bildmarke (Kreis) ,
  • der Wortmarke (Name) sowie
  • dem erläuternden Schriftzug (Tag Line).

Bildmarke

Der Kreis symbolisiert Untrennbarkeit, Einheit und Zeigt Ekayana KreisLichthaftigkeit. In seiner Mitte ist eine gedachte Mondscheibe, die für erwachte Aktivität und den Geist des Erwachens steht. Die leuchtenden Übergänge und das leere Innere weisen hin auf die ungreifbare Natur aller Erfahrungen, ihren dynamischen Aspekt, die Freude des Erwachens und die leuchtende Weite des alles erhellenden Geistes.

Die 3 Farben verweisen auf die 3 Silben Oṁ Āḥ Hūṁ der tibetisch-buddhistischen Tradition, die für Körper, Rede und Geist des Erwachens stehen und, die jeweils weiß, rot und blau dargestellt werden. Auf einer tieferen Ebene symbolisiert der Kreis die Einheit der drei Dimensionen des Erwachens – mitfühlende Manifestation, freudige Dynamik und ungreifbare Offenheit.

Wortmarke

Der (grau-) weiße Name von Ekayana steht in diagonaler Wechselwirkung mit dem entsprechenden weißen Teil des Kreises, als würde die entsprechende Silbe Oṁ der erwachten Aktivität ins Ekayana ausstrahlen.

Erläuternder Schriftzug (Tag Line)

Ekayana bedeutet Ein Weg oder „Ein Fahrzeug“. Gemeint ist der eine (Eka) Weg (yāna), bei allem liebevoll gewahr zu sein. Dies ist die eine Essenz buddhistischer Praxis: gewahr zu sein und sich immer wieder auf das Wesentliche zu besinnen (sati, smti), d.h. auf Liebe, Mitgefühl und Weisheit.

Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0