Ganz Mensch sein – Wie psychotherapeutische Ansätze die buddhistische Praxis ergänzen können

Video
En cliquant, cette vidéo est chargée depuis les serveurs de YouTube. Voir la Datenschutzerklärung.

Buddha-Talk über “Ganz Mensch sein” vom 21. Januar 2024 mit Tilmann Burghardt, Lama Lhündrub
im Gespräch mit Raimund Hopf zu dem Thema: Ganz Mensch sein – Wie psychotherapeutische Ansätze die buddhistische Praxis ergänzen können

Im Buddhismus wird die Natur des Geistes als grundlegend gut betrachtet – eine hervorragende Voraussetzung für eine ressourcenorientierte Arbeit mit Geist und Psyche. Die Erfahrung zeigt, dass viele buddhistische Praktizierende auch nach etlichen Jahren der Übung noch mit Blockierungen, hartnäckigen Mustern und blinden Flecken zu tun haben. Hier haben sich psychotherapeutische Verfahren als sehr hilfreich erwiesen. Andererseits beinhalten zentrale buddhistische Konzepte auch psychotherapeutische Aspekte, die, wenn sie uns bewusst geworden, für die Arbeit an uns selbst noch tiefer ausgeschöpft werden können. Tilmann Borghardt (Lama Lhündrub) beschreibt in seinem Vortrag, dass das Ineinandergreifen und Zusammenwirken von buddhistischen und psychotherapeutischen Ansätzen zentrales Element eines umfassenden Erwachens sind, eines Erwachens, das uns ganz Mensch sein lässt.

Show Audioplayer
Enseignant:

Lama Lhundrup

Langue:

Deutsch

Année:

2024

Type:

Video

Localisation:

Online

Original ou traduction:

Original language

Ekayana est un projet à but non lucratif qui se finance - dans l'esprit de l'ancienne tradition bouddhiste - uniquement par des dons et du travail bénévole.

Autres médias

Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0